header EDITION Allgaeu Sommer

Hochland - Der Himmel über dem K2
Hochland Gross 400px

Hochland -
Der Himmel über dem K2 
von Andreas Gross

erschienen in der EDITION ALLGÄU
550 Seiten, Softcover
ISBN 978-3-95905-050-1
Bestell-Nr. 101
Preis 14,80 Euro

shopbutton-allgaeu

Was bringt einen dazu, mit einem vollbepackten Trekking-Bike über 7000 Kilometer vom Allgäu bis in den Hindukusch zu radeln, um anschließend auch noch den schwierigsten Berg der Erde, den K2, auf seiner gefährlichsten Route zu besteigen? Ist es nur der Drang, etwas Unerhörtes zu wagen und an die eigenen Grenzen zu gehen, der die beiden jungen Oberstdorfer Bergführer Tom und Jo antreibt, oder verbirgt sich hinter ihrer Suche nach dem sagenhaften „Hochland“ noch etwas ganz anderes? 

Auf die Antwort muss der Leser lange warten, denn bereits bei der Anfahrt zum Berg geraten die zwei tollkühnen Allgäuer in einen Strudel unvorhergesehener Abenteuer und verlieren dabei fast das Ziel aus den Augen. Am Berg angekommen werden sie mit der ganzen Unbarmherzigkeit der Welt der Achttausender konfrontiert und bei der Besteigung des zweithöchsten Berges der Erde über die erst einmal bezwungene Südwand in einen Kampf auf Leben und Tod verwickelt. Am Gipfel schließlich muss Jo erleben, wie sich sein Traum vom Hochland in den Himmel über dem K2 verflüchtigt…

Ein Roadmovie-Roman mit Dialogen in urwüchsiger Allgäuer Mundart, der den Leser auf eine faszinierende Reise durch zwei Kontinente und neun Länder bis auf den zweithöchsten Berg der Erde und in die lebensbedrohliche Todeszone führt – spannungsgeladen bis zum Ende!

Zum Autor: Andreas Gross ist gebürtiger Ostrachtaler. Die Liebe zu den Bergen wurde ihm als Allgäuer in die Wiege gelegt, doch über die Viertausender der Westalpen und ein paar Sechstausender in den Anden gelangte er nie hinaus; seinen Traum, einen Achttausender zu besteigen, konnte er sich nur in Buchform erfüllen. Rad-Trekkingtouren mit seinen Hindelanger Sportsfreunden führten ihn zwar mehrmals über die Alpen, doch die Städte und Wüsten Vorderasiens und das Karakorum hat er erst bei den Recherchen zu diesem Buch kennen gelernt. Dennoch hat er sich mit dem Roman einen Lebenstraum erfüllt, denn er durfte am Gipfel des K2 einen kurzen Blick ins Hochland werfen!