shop header 2017 hoch
Bilder aus vergangenen Zeiten
dorfleben im allgaeu small

Dorfleben im Allgäu 
Historische Fotos von Josef Weixler

erschienen in der EDITION ALLGÄU
146 Seiten, Format 21 x 24 cm, Softcover
200 Schwarzweiß-Fotos
ISBN 978-3-95805-027-3
Preis 24,80 Euro

shopbutton-allgaeu

In den 1930er- und 1940er-Jahren war die Fotografie noch aufwändig und teuer. Der gute Umgang mit komplizierten Kameras war nicht jedermanns Sache. Neben den professionellen Fotografen mit eigenem Atelier und Labor in den Städten, übernahmen talentierte Menschen auf dem Lande die Dokumentation des Lebens in ihren Orten und Gemeinden.

Josef Weixler sen. war so ein "Dorffotograf" in der Allgäuer Gemeinde Sulzberg. Man kannte ihn, vertraute ihm und seiner Kamera. Warum in die Stadt fahren, wenn es vor Ort jemanden gab, der Portraits, Hochzeiten, Feste und "s’Sach" ablichten konnte?

Jetzt gab der Sohn, Josef Weixler jun., den Schatz an Glas- und Zelluloid-Negativen seines Vaters frei zur Veröffentlichung. In diesem Buch lebt die "gute alte Zeit" wieder auf. Sitten und Gebräuche haben sich seither verändert. Geblieben ist die Erinnerung an Menschen in Sulzberg und im Allgäu. Die Erinnerung an Bräuche, Feste und lebendiges dörfliches Miteinander.

Ausstellungs-Tipp: Noch bis zum 19. März 2017 zeigt das Museum "Hofmühle" die Sulzberger Fotos von Josef Weixler (1906 - 1979). Alte Fotomotive stehen im Allgäu derzeit hoch im Kurs: In den letzten Jahren erschienen Bildbände mit historischen Aufnahmen der Weltfotografin Lala Aufsberg und aus dem Archiv der Fotografendynastie Heimhuber aus Sonthofen.

Aber nicht nur die Foto-Profis im vergangenen Jahrhundert fotografierten ihre Heimat und die Menschen. Auch Amateure hielten ihre „kleine Welt“ für die Nachkommen fest. Weitere Informationen finden Sie auf www.museum-hofmuehle.de/aktuell/sonderausstellungen