header EDITION Allgaeu Sommer

Zeitschrift HEIMAT ALLGÄU mit Top-Umfrage-Ergebnissen

Die Redaktion von HEIMAT ALLGÄU fragt in regelmäßigen Zeitabständen Leserinnen und Leser: Wie das neue Heft ankommt, welche Themen besonders gefragt sind und welche Dinge noch geändert werden sollten.

Dazu wird zur entsprechenden Ausgabe eine Seite des Heftes als anonymer Fragebogen gestaltet. Hier können die Leserinnen und Leser vorgegebene Antworten ankreuzen und eigene Kommentare einfügen.

 

Der Heimatbund Allgäu und das Verlagsteam haben einen Volltreffer gelandet

Die Rückmeldungen auf die Leserumfrage waren überwältigend: 97 Prozent der befragten Leser gefällt das neue Heft, nur 3 Prozent würden das "alte Blättle" lieber sehen. 97,5 Prozent der Leser finden, die Themen seien gut recherchiert und angemessen präsentiert. 86 Prozent sind mit der Länge der Artikel zufrieden, jeweils 1,5 Prozent finden die Beiträge zu lang oder zu kurz. 10 Prozent wünschen mehr Bilder.

 

Das wird die Anzeigenkunden freuen:

Viele Jahre lang war der Heimatbund der Meinung, dass die Leser der Zeitschrift Anzeigen ablehnen würden. Das wurde widerlegt: 95,3 Prozent der Leser haben erkannt, dass die Anzeigen zur Finanzierung der Zeitschrift erforderlich sind. 45,2 Prozent gaben sogar an, dass sie sich gezielt für die Anzeigen interessieren. Ein tolles Ergebnis! - Das liegt wohl auch daran, dass im Heimatbund deutlich mehr Selbstständige organisiert sind als im Durchschnitt der Bevölkerung.

Der Redaktion ist ein Stein vom Herzen gefallen:

Sie wird mit Themen und Berichten geradezu "bombardiert". Die hohe Akzeptanz der Anzeigen ermöglicht mehr Hefte und einen größeren redaktionellen Umfang. - Schon im Zuge der Neugestaltung von HEIMAT ALLGÄU Mitte 2006 konnte die Seitenzahl von 30 auf 74 Seiten erhöht werden. - Heimatbund, Redaktion und Verlag danken, auch im Namen der Leserinnen und Lesern, den Allgäuer Firmen, die diese Erweiterung unterstützt haben und HEIMAT ALLGÄU als wichtigen Werbepartner erkennen. Die Zeitschrift erreicht bei einer Auflage von 15.000 Heften pro Ausgabe und einem Schnitt von 3,33 Lesern pro Heft rund 50.000 Menschen. Die Umfrage zeigt, dass die allerwenigsten Leser HEIMAT ALLGÄU allein lesen.

Leserinnen und Leser haben bestätigt:

Sie warten auf jedes neue Heft und sie lesen im Schnitt 60 Prozent aller Beiträge. In Zeiten der schwindenden Bereitschaft, Ehrenämter anzunehmen und sich zu engagieren, glänzen die Mitglieder des Heimatbundes in vielen Bereichen mit freiwilligem Einsatz. Ihr Durchschnittsalter liegt zwischen 50 und 60 Jahren. Sie haben meist "die Kinder aus dem Haus" und wieder mehr Zeit für Kultur, Natur, Geschichte und Handwerk. Viele von ihnen sind so selbstbewusst, dass sie uns den Fragebogen nicht anonym, sondern mit Namen und Adresse versehen zurücksendeten.

Acht Themen, die HEIMAT-ALLGÄU-Leser besonders interessieren
Geschichte 59,0 Prozent
Natur und Landschaft 49,9 Prozent
Kultur 36,7 Prozent
Handwerke 34,8 Prozent
Historischer Altbau 34,2 Prozent
Denkmalschutz 31,8 Prozent
Modernes Bauen 16,6 Prozent
Musik 15,1 Prozent